Teilen und Tauschen statt Wegwerfen

Im Frühjahr hatten wir im Wohnprojekt zwei Praktikantinnen zu Gast, die uns in vielen großen und kleinen Aufgaben ganz wunderbar unterstützt haben.
Sie hatten die Idee, in unserem Eingangsbereich unterhalb der Infobox den Platz für eine Give-Box herzurichten. Seitdem wird dort viel Schönes, Nützliches und Kurioses abgelegt; zuerst hauptsächlich von den ProjektbewohnerInnen, mittlerweile gibt es aber auch rege Beteiligung aus der Nachbarschaft.


Das ein oder andere nette Gespräch hat sich so schon in unserer Toreinfahrt ergeben; der Ort gewinnt im Viertel an Bekanntheit. Eine Nachbarin berichtete uns, dass sie dort auf dem Weg zur Arbeit schon häufig ein Buch entdeckt hat, das sie im Seniorenheim gut weitergeben konnte.
Natürlich landet dort auch einiges, was eigentlich eher auf den Recyclinghof gehört. Das ist so nicht gedacht, lässt sich aber wohl nicht ganz vermeiden. Im nächsten Schritt wollen wir ein paar Regeln formulieren, wie die Give-Box genutzt werden soll – und wie nicht.
Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt :).